CO-Warnanlagen – Kohlenmonoxid Dedektoren

Zur Überwachung der Luft auf toxische Gase

CO-Warnanlagen sind in Tiefgaragen gesetzlich vorgeschrieben. Die Verordnung EN 50545-1 regelt die Gasüberwachung in Garagen sowie Tunneln.

Die Lüftungstechnik in Tiefgaragen ist komplex, da sich durch die Verschlossenheit des Gebäudes viele Besonderheiten bei der Überwachung von Autoabgasen ergeben.

Hier müssen viele Voraussetzungen für Gaswarnanlagen erfüllt werden, bei denen wir Sie von RA-GAS unterstützen.

Unsere CO-Warnanlagen messen die Gase Kohlenmonoxid (CO) und Stickstoffdioxid (NO2). Steigt die Konzentration dieser Gase, setzt die Anlage die Lüftung in Betrieb. Außerdem wird mittels optischer und akustischer Warnmeldungen auf Gefahren hingewiesen, die auch die Evakuierung der Garage zur Folge haben kann. CO-Gaswarnanlagen müssen zudem in moderne Gebäudeleittechniksysteme (GLT) eingebunden werden können.

CO-Warnanlagen müssen den Ansprüchen an Sicherheit, Energie- und Kosteneffizienz gerecht werden.