• Planung
  • Elektroinstallation
  • Montage
  • Wartung und Reparatur
  • Gebäudeleittechnik (GLT) Systeme
GKMF-P-A

GKMF-CH4-100%UEG-A

Artikelnummer: 270-03200100

Messfühler im ABS-Gehäuse zur Messung explosiver Gase


Gasart: Methan (CH4)


mit analoger 4...20mA Schnittstelle



360° Ansicht öffnen

397,46 €
334,00 €
Gas & Technik
Lagerbestand: 0

Beschreibung

Gasmessfühler zur Überwachung der Luft auf (CH4) Methan.

Technische Daten

Anwendung:
  • zur Messung explosiver Gase in der Atemluft
Bemerkungen:
  • Eignung: Heizräume, staubige schmutzige Umgebung
  • Montage: in Deckenhöhe
  • Gehäuse: ABS/Kunststoff, LxBxT: 80x80x40mm
  • Messprinzip / Standzeit: katalytischer Wärmetönungssensor/ Pellistor maximal 3 Jahre bei mäßiger Begasung
  • Schutzart: IP 44, EMV-Schutz
  • Schutzart: Zul. Umgebungs-Feuchte: 20-90% (keine Betauung)
  • Umgebungstemperatur: -15°C bis +40°C
  • Überw. Fläche: 25-30m²
  • Gaszutritt: Diffusion
  • Ausgangssignal I1: 4…20mA, bei 0…100%UEG, temperaturkompensiert, linear
  • Versorgung: 23-28 V DC
  • Bürdenwiderstand: 0 OHM bei Werkskalibrierung auf das geforderte Messgas/Messbereich
  • Achtung: max. Lastwiderstand abhängig von +UB Rlast-max = (+UB – 10V) / 0,02A
  • Versorgung: 23-28 V DC
Anschlussleitung:
  • bis 500m: JY (St) Y 2x2x0,8 mm²
Gewicht:
  • 140 g
Inbetriebnahme
  • Die Einstellung des Messfühlers ist bei der Inbetriebnahme durch eine Prüfunggasaufgabe zu kontrollieren.
Wartung
  • Zur Aufrechterhaltung der Funktionssicherheit ist eine Wartung in bestimmten Intervallen erforderlich. Das Wartungsintervall ist dem Prüfaufkleber am Auswertungsgerät zu entnehmen. Es beträgt längstens 1/2 Jahr.
Außerbetriebnahme
  • Ist der Messfühler länger als 4 Wochen außer Betrieb, muß er nach einer Woche Betriebszeit mit Prüfgas überprüft und ggf. neu kalibriert werden.
Anleitung als PDF Datenblatt als PDF zu Wikipedia
PDF
Produkteinheiten pro Packung: 1